english
Google+
Startseite und aktuelle Neuigkeiten
aktuelle Termine
Gutschein
zur Mediathek
Leihmaterial
Kontakt
specialized
Nina Hoffmann Nina Hoffmann Nina Hoffmann Nina Hoffmann Nina Hoffmann Nina Hoffmann Nina Hoffmann Nina Hoffmann Nina Hoffmann Nina Hoffmann Nina Hoffmann Nina Hoffmann Nina Hoffmann Nina Hoffmann Nina Hoffmann Nina Hoffmann Nina Hoffmann


     
       Guide & Teamfahrerin Nina Hoffmann

Guide Nina Hoffmann

Guide Nina Hoffmann Psychologiestudentin an der Uni Jena
JuleiCa-Jugendleiter-Card
Teamfahrerin im ERTS Racing Team
"Ich bin Nina Hoffmann aus Saalfeld. Momentan studiere ich Psychologie an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena, wo ich die Woche über auch lebe. Schon als Kind liebte ich die Natur und tobte viel im Grünen herum. Deshalb startete ich, auf Drängen meiner Eltern, 2003 meine sportliche Karriere im Leichtathletik Verein Saalfeld. Eigentlich bin ich nämlich Leichtathletin. Angefangen mit Cross- und Geländeläufen über kleinere Sprint-, Sprung- und Wurfwettbewerbe entwickelte ich mich letztlich zur Speerwerferin.

Guide Nina Hoffmann Guide Nina Hoffmann

Anfangs noch in Saalfeld trainierend nahm ich 2013 an der Deutschen Meisterschaft in Rostock teil und erreichte dort mit vergleichsweise wenig Training den 7. Platz. Für mich die Bestätigung und Motivation das Speerwerfen weiterhin, jetzt auch leistungsmäßig, zu betreiben. Dafür boten sich in Jena die optimalen Trainingsbedingungen, weshalb ich 2014 zum Wurfteam des Leichtathletik Clubs Jena wechselte. Für mich war das Ziel klar - ich wollte den Speer an Deutschlands Spitze werfen.

Guide Nina Hoffmann

Mein 7. Platz bei den Deutschen Meisterschaften 2013

Doch irgendwie kommt immer alles ganz anders ...
Ich lernte Lucas kennen und alles drehte sich bei ihm ums Rad fahren. Logisch also, dass die erste gemeinsame MTB Tour nicht lange auf sich warten ließ. Dabei fand ich doch recht großen Gefallen am Biken und nutzte es zunächst als erholsame Abwechslung zum Speerwurf-Trainingsalltag. Nachdem das Jahr 2014 für mich leider nicht sehr erfolgreich aufgrund einer Verletzung lief, nervte mich Lucas immer wieder, dass ich mich doch mal bei einem Bikerennen messen sollte - ich hätte großes Talent.
Ich wollte das nie glauben!

Guide Nina Hoffmann Guide Nina Hoffmann

Lucas infizierte mich mit dem MTB-Virus ;)

Doch auch die Saison 2015 lief für mich im Speerwerfen alles andere als zufriedenstellend, also meldete ich mich aus Trotz beim German Downhill Cup in Tabarz an. Mit vielleicht 3-4 Abfahrten auf einem DH-Bike trat ich zum GDC in der Hobby Klasse an. Ich hoffte auf einen Platz unter den ersten 10, eventuell sogar Top 5.

Guide Nina Hoffmann

Als ich nach meinem Seeding Run ins Ziel kam, zeigte die Anzeige den ersten Rang an. Ich war sprachlos und dachte zunächst die Zeitmessung stimmte nicht oder so... Erst auf den Ergebnislisten konnte ich meine Leistung dann schwarz auf weiß glauben!

Guide Nina Hoffmann Guide Nina Hoffmann

Platz 1 beim GDC in Tabharz - besser ging es nicht!

Ja und so bestritt ich auch meinen Finallauf am Sonntag und gewann mit großem Vorsprung mein erstes Downhillrennen - ein Traum! Logisch, dass ich mir nun die letzten zwei GDC Stationen - Ilmenau und Thale - nicht entgehen lassen konnte. Auch hier holte ich jeweils den ersten Platz und erreichte schließlich in der Gesamtwertung noch den 2. Platz! Besser ging`s nicht!

Guide Nina Hoffmann Guide Nina Hoffmann
Guide Nina Hoffmann Guide Nina Hoffmann

Am Ende der Saison 2015 stand ich auf Platz 2 der Gesamtwertung des IXS German DH Cups

So erklärt sich also, warum ich als Guide bei "Erlebnisradtouren-Saaleland" fahren darf und euch vor allem unter Tage durch die dunklen Gänge des Bergwerks führe. Ich freue mich jedes Mal auf dieses Erlebnis mit Euch und hätte auch nichts dagegen, wenn durch meine Arbeit die ein oder andere bikende Frau den Weg zu uns findet.

Traut euch Mädels - MTB ist nicht nur für Männer gemacht!!!

Guide Nina Hoffmann

Zurück zu Über Uns

 

Rham Aktiv
Profi Hofi
FiveTen
NatureRide
DIMB